Einzeltherapie

header image

Wir freuen uns
auf eine vertrauensvolle
Zusammenarbeit.

Im Rahmen einer Einzeltherapie gehen wir individuell auf die Patient*innen ein und passen die Vorgehensweise in der Dauer, Häufigkeit und Methodik an das jeweils vorliegende Problem an. Unsere Therapeut*innen sind als medizinische oder psychologische Psychotherapeut*innen approbiert. Wir verbinden die hypnotherapeutische Arbeitsweise mit psychodynamischen und übenden Elementen, sowie Techniken aus der Körperpsychotherapie und der Gestalttherapie. Damit verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, der in seinen Methoden und Zielen auf humanistischen Prinzipien der Ressourcen- und Lösungsorientierung und persönlichem Wachstum basiert.

Hypnose spielt dabei eine besondere Rolle, indem die hypnotische Trance genutzt wird, um gewohnte Vorstellungen und Begriffe vorübergehend hinter sich zu lassen und in einem mentalen Zustand, der von den Begrenzungen des Alltagsdenkens frei ist, Verhalten und Sichtweisen zu verändern und emotionale und kognitive Sackgassen zu verlassen.

Zu den Anliegen, die erfolgreich mit Hypnosetherapie behandelt werden können, gehören (siehe Hypnoseforschung): 

Depressive Symptome, Burnout
Ängste und Zwänge
Schwere Belastungen, Entwicklungs- und Lebenskrisen
Posttraumatische und akute Belastungsstörungen 
Suchtverhalten (Nikotinabusus, Gewichtsprobleme, Internetsucht)
Schlafstörungen
Leistungsbeeinträchtigungen in Beruf und Sport
Familiäre, berufliche und andere Konflikte
Psychosomatische Symptome (Migräne, Allergien, Reizdarm, sexuelle Störungen, u.a.)
Chronische und akute Schmerzen
Ferner kann eine medizinische Behandlung durch Hypnose unterstützt werden (z.B. bei Wundheilung nach Operationen, Regulierung des Immun- und Hormonsystems und bei Geburtshilfe).

Therapieanfragen bitte immer schriftlich per E-Mail oder Fax. 
Bei Fragen beraten wir Sie auch gerne persönlich (siehe Kontakt).

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.