Hypnotherapie

header image

Hypnotische Trance ermöglicht gewohnte
Vorstellungen und die Begrenzungen des
Alltagsdenkens hinter sich zu lassen

Warum so ein großer Aufschwung der Hypnotherapie?

In der Hypnotherapie werden Patient*innen zum eigenen Therapeut*innen und lernen Einfluss auf ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden und ihre Leistungsfähigkeit zu nehmen. Individuelle, auf die Patient*innen, deren individuelle Ressourcen und Fähigkeiten zugeschnittene Lösungen sorgen für eine hohe Passgenauigkeit und Akzeptanz. Darin liegen die Gründe, warum Hypnotherapie oft schnelle und nachhaltige Erfolge ermöglicht und das Verfahren in den vergangenen Jahren an Bedeutung und Popularität gewonnen hat.

Der Aufschwung der Hypnotherapie ruft auch Kritiker auf den Plan. Denn eine Methode, bei der der eine in Trance ist und der andere nicht, legt die Frage nahe, ob Therapeut*innen die Abhängigkeit der Patient*innen nicht missbrauchen kann. Aber das ist bei der Hypnotherapie nicht anders als bei anderen Therapieformen: Entscheidend ist, wer sie anwendet. Gute Hypnotherapeut*innen, die zur Ausübung des Heilberufes zugelassen sind und über eine anerkannte Weiterbildung und hinreichende klinische Erfahrung verfügen, werden verantwortlich mit seinen Patient*innen umgehen und die Eigenkontrolle und Selbständigkeit fördern; sie orientieren sich an den Bedürfnissen der Klienten und dem neusten Stand Forschung.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.